Der Verein

der Verein – Wir über uns

Ca. 600 Mitglieder, 28 lizensierte Übungsleiter, eine vereinseigene Turnhalle und nicht zuletzt das vielfältige Breitensportangebot, das für jeden etwas bereit hält, lassen den TV Flerke-Welver 1928 e.V. zum größten Verein in der Gemeinde Welver werden. Und das Mitgliederbarometer bleibt stabil, weil der TV Flerke die Zeichen der Zeit erkannt hat und ständig an neuen, attraktiven Sportangeboten und vor allem an der Aus- und Weiterbildung seiner Übungsleiter arbeitet. „Bei uns bewegt sich was“, lautet das Vereinsmotto, das wohl in keiner anderen Vereinigung so intensiv erlebt und gelebt wird wie beim TV Flerke.

Übungsleiter

Chronik

1928 wurde der Turnverein gegründet, der folglich im Jahre 2008 sein 80-jähriges Jubiläum feierte. Lediglich in den Kriegswirren (1943-1948) wurde in Flerke nicht geturnt. Im Jahr darauf (1949) lebte der Turnbetrieb wieder im Saal der Gaststätte „Thiele“ in Klotingen auf. Schon damals zeigte sich, dass das Interesse am Sport groß ist, so dass sich die „Flerker Turnväter“ 1959 zum Bau einer vereinseigenen Turnhalle auf dem „Flerker Berg“ entschieden. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die neue, modernisierte Sportstätte, die höchsten Ansprüchen genügt, zum eigentlichen „Wohnzimmer des TV Flerke“. Noch heute werden hier die Grundlagen für sportliche Erfolge geschaffen.

Aushängeschild des Vereins sind zweifelsohne die drei Tanzgarden, die regelmäßig an den Deutschen Meisterschaften im karnevalistischen Tanz teilnehmen, dort gute Platzierungen holen und damit den Namen des TV Flerke über die Region hinaus bekannt machen. 1972 ist die Tanzabteilung aus der Kinder- und Jugendarbeit des Turnvereins entstanden. Und der Nachwuchs prägt noch heute die Vereinsarbeit. Fast die Hälfte aller Mitglieder sind Kinder und Jugendliche, die in einer der zahlreichen Abteilungen ihrem Hobby nachgehen.

Das fängt schon im frühen Kindesalter an, wenn beim Mutter-Kind-Turnen erste motorische Fähigkeiten unter fachmännischer Anleitung geschult werden. Es folgen Kinderturnen, Schwimmen, Leichtathletik und Tanzen sowie Volleyball, Badminton und Basketball. Ganz groß im Kommen ist derzeit der Laufsport beim Lauftreff des TV Flerke, der 2002 sein 25-jähriges Bestehen feiert.

Selbst im hohen Alter muss man beim „Turnverein mit Herz“ nicht „rosten“: Wirbelgymnastik und Seniorensport zählen selbstverständlich auch zum Sportprogramm. Diese umfangreiche Sportpalette unterstreicht einmal mehr, dass der TV Flerke ein Verein für die gesamte Familie ist.

Die Daten im Überblick:

1928 Gründung des Vereins Turnverein Flerke 1928 e.V.

1943-1948 Unterbrechung des Turnbetriebes (2.Weltkrieg)

1949 Aufnahme des Turnbetriebes im Saale Thiele (Gaststätte in Klotingen)

1959-1960 Bau der vereinseigenen Turnhalle in Flerke

1967 Änderung des Vereinsnamen in Turnverein Flerke/Welver 1928 e.V.

1989 Groß-Modernisierung der vereinseigenen Turnhalle (Turnhallen-Schwingboden, sanitäre Einrichtungen, Heizung, elektrische Erneuerung)

1995 Neues Turnhallendach

2009 Modernisierung der Turnhalle insb. Brandschutzmaßnahmen

2012 Austausch der großen Glasbaustein-Fenster mit modernen Profilglasfenstern

Verbandsmitgliedschaften:

1928 Deutscher Turnerbund

1987 Deutscher Volleyball-Verband

1987 Bund Deutscher Karneval

2001 Deutscher Leichtathletik-Verband

2008 Deutsche Triathlon Union e.V.

2012 Deutscher Radsport-Verband

Sportarten:

Turnen, Gymnastik, karnevalistischer Tanz, Leichtathletik, Volleyball, Schwimmen, Badminton, wirbelsäulenschonende-Gymnastik, Fußball, Marathonlauf, Triathlon, Walking, Nordic Walking, Step-Aerobic, Trampolinturnen, Radsport und Aquafitness

Übungsarbeit:

21 Leiterinnen der Übungsarbeit

7 Leiter der Übungsarbeit

Gesamt: 28 Übungsleiterinnen und Übungsleiter mit Lizenz

Gesamtübungsstunden in 2010 = 2600 Stunden

Mitglieder:

Jan. 2005: 874 davon 492 Kinder und Jugendliche

Jan. 2010: 704 davon 393 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

Jan. 2011: 691 davon 263 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

Jan. 2012: 693

Jan. 2013: 709

Jan. 2014: 651

Jan. 2015: 623

Tanzgarden:

1.Tanzgarde (Senioren), 2.Tanzgarde (Junioren), 3.Tanzgarde (Jugend), Mini-Tanzgarde

Verlauf:

Ab 1972 aus dem Kinder- und Jugendturnbetrieb Tänze geübt für die Nikolausfeier des Vereins.

1987 Mitglied im Bund-Ruhr-Karneval und Teilnahme an Turnieren bis hin zu Qualifikations-Turnieren zur Deutschen Meisterschaft.

Viele Karnevalsauftritte im heimischen Raum, besonderer Auftritt beim FKV (Flerker-Karnevalsverein)

Auftritte im Fernsehen: „Alles unter eine Kappe“ Karnevalsprunksitzung Münster und Düsseldorf sowie die Sendung „Fernsehgarten“

Größter Höhepunkt 1995: 5. Platz bei den Deutschen Meisterschaften in Aschaffenburg

1996 5. Platz in Hameln.

2013 Kurzporträt der Aktiven Garde in der Sendung „Lokalzeit Südwestfalen“ im WDR Fernsehen

Turnen:

Teilnahme an allen Deutschen Turnfesten seit 1953 in Hamburg

Lauf-Treff:

Gründung 1977

Stand: Juni 2015