Archiv der Kategorie: Marathon

WelverCrosslauf 2018 ist abgesagt!

DER CROSSLAUF FINDET NICHT STATT!

Nach dem Sturm „Friedericke“ hat das Forstamt Rüthen per ordnungsbehördlicher Verordnung das Betreten sämtlich Wälder im Kreis Soest verboten.
https://www.soester-anzeiger.de/lokales/kreis-soest/waelder-gesperrt-gefahr-leib-leben-kreis-soest-9539635.html
Da die Strecke zu großen Teilen durch Wälder führt, ist auch eine Änderung der Streckenführung nicht möglich.

Wir bitten um euer Verständnis
Das Orga-Team

Hier ein paar Fotos der Laufstrecke:
WelverCrosslauf 2018 ist abgesagt! weiterlesen

Doppelpack von Mechthild

Am 3. Oktober startete Mechthild mit über 4000 Teilnehmer (1300 Schüler) beim 6. Phoenix-Halbmarathon in Dortmund über die 21,1 Kilometer. Mit 02:03:05 Stunden belegte sie eine hervorragenden 2. Platz AK W 60.

Nach dem erfolgreichen Testlauf in Dortmund war das nächste Laufziel der Amsterdam-Marathon am 15. Oktober.  Der größte Marathon in den Niederlanden ist ein schöner Stadt- und  Landschaftslauf an den Vondelpark und an der Amstel entlang. Start und Finish ist im Olympiastadion von 1928 und dieses Jahr bei  spätsommerlichen Temperaturen. Sehr zufrieden war Mechthild mit ihrem Laufergebniss.

Ergebniss:  04:21:17 Stunden  (13. Platz AK W 60, auf Position 7712 von 11413 Läufern)

Sanddornlauf auf Langeoog

von Helmut

Bei optimalem Laufwetter mit 22 °C  Sonne pur und einer leichten Brise startete der Sanddornlauf am Samstag, den 24.09.17. Da war es auch nicht überraschend, dass sich die Teilnehmer über den verschiedenen Distanzen um 50 % auf 200 Teilnehmer steigerten. Zahlreiche Läufer waren vom Festland angereist, um mitzulaufen und nutzten das Spätschiff um 20:00 Uhr für die Rückkehr.

Sanddornlauf auf Langeoog weiterlesen

LIDOMA im Welterbe Zollverein

Da hat sich Frank und sein Team wieder eine attraktive Laufstrecke für den LIDOMA IX ausgesucht. Einen Marathon auf den UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen zu laufen war schon etwas Besonderes. Die Zeche Zollverein war von 1851 bis 1986 ein aktives Steinkohlebergwerk und ist heute ein Architektur- und Industriedenkmal. Auf dem 100 ha großen Gelände standen uns genügend Wege für ein Läufchen zur Verfügung.

LIDOMA im Welterbe Zollverein weiterlesen

Mozart 100, erfolgreich gescheitert !

von Helmut

Zum dritten Mal ging ich am 16. Juni in Salzburg an den Start. Nach den Scenic Light über 30 km, den Scenic Ultra über 56 km versuchte ich mich dieses Jahr an den Mozart 100. Neu war das aus zwei Runden eine Große wurde und die veränderte Strecke mit einem Trail-Anteil von mehr als 80% und deutlich mehr Höhenmetern zu bewältigen.

Hier hatte der Veranstalter Josef Mayerhofer richtig zugeschlagen, eine Strecke von 105 km gespickt mit 4700 Höhenmetern. Schon am Freitag beim Race Q&A Session gab er die Cut-Off Zeiten bekannt. Noch machte ich mir keine Sorgen, 20 Stunden Zeit hatten wir für die Strecke.

Mozart 100, erfolgreich gescheitert ! weiterlesen

Bergstadt Marathon Rüthen

Drei Flerker nahmen am  42. Rüthener Bibertal-Volkslauf und 12. Bergstadt Marathon am 14. Mai 2017 teil. Gleichzeitig war es ein Wertungslauf für den 10. Hochsauerländer Laufcup 2017. Angebotene Strecken waren, 4,3km, 10km,  21,1km, 42,2 km, für Kinder und Jugendliche wurden die Strecken über 660m und 1,5 km angeboten.

Der Veranstalter, TSV Rühten, bewirbt die Läufet: „Einer der landschaftlich schönsten Laufveranstaltungen in NRW am Nordrand des Sauerlandes“.

Die Läufer wurden nicht enttäuscht, so durchquerten die Marathon- und Halbmarathonläufer das Rüthener Bibertal, Möhnetal und das Glennetal, genossen den Ausblicke auf die Stadt Rüthen, das Wasserschloss Körtlinghausen und das Bergdorf Kallenhardt.

Bergstadt Marathon Rüthen weiterlesen