Rekordverdächtiger Lampentausch

Am Samstag wurde in der TV Flerke Turnhalle das gesamte Beleuchtungssystem ausgewechselt. Um 7:00 Uhr startete die Demontage, die in die Jahre gekommene Beleuchtung. Bei den hohen Energiekosten und einer schwachen Leuchtkraft der Lampen  musste der TV Flerke handeln. Verschiedene Investitionsmodelle wurden durchgerechnet und die Ridi Sporthallenleuchten, ballwurfsicher und durch besonders stabile Lichtlenker sind für unsere Zwecke die erste Wahl. Besonders wichtig war auch, das sich die Einbauleuchten für unsere vorhandene Deckenart eigneten.

 

Die Demontage und der Neueinbau der Lampen wurden von Jochen, Jürgen, Volker und Helmut durchgeführt. Mit einer nie gedachten Schnelligkeit wurden die Arbeiten schon um 16:00 Uhr beendet.

Rekordverdächtiger Lampentausch weiterlesen

Mittwochs-Damen-Sportgruppe war unterwegs

Von Inge

Dieses Jahr ging es bei trockenem Wetter und etwas Sonnenschein nach Rheda-Wiedenbrück.

Start war um 10.00 Uhr am Parkplatz Volksbank in Welver. Es machten sich 13 Frauen gut gelaunt mit Fahrrad auf den Weg. Nach 55 km und jede Menge Verpflegungspausen haben wir gegen 18.00 Uhr unser Hotel bezogen.

Nach Stadtrundgang und gemeinschaftlichem Abendessen wurde der Abend mit kühlen Getränken auf dem Marktplatz in Wiedenbrück beendet. Mittwochs-Damen-Sportgruppe war unterwegs weiterlesen

Sassenberg und Usedom

von Heidrun

Am vergangenen Wochenende waren die Triathleten des TV Flerke wieder unterwegs.
Anja Flöter und Thomas van Noort nahmen erfolgreich am Münsterland GrandPrix des Sassenberger Triathlon teil.

Dabei waren die für Triathlon ungewöhnliche Distanzen von 1,7km Schwimmen, 67km Radfahren und 15km Laufen zu absolvieren. Anja Flöter schaffte das in 4:03:00 (31:58/2:05:13/1:22:03) und belegte dabei den 2. Platz in Ihrer Altersklasse und den 12. Gesamtplatz. Thomas van Noort benötigte dafür 4:12:23 (33:58/2:15:23/1:17:00) und kam auf den 22. Paltz in seiner Altersklasse und auf den 105. Platz in der Gesamtwertung.

 

 

Sassenberg und Usedom weiterlesen

Wochenendtour der Radsportgruppe

Von Heidrun Lieske

Nachdem wir im letzten Jahr auf unserer Tour nach Willingen einige Höhenmeter zu bewältigen hatten, entschieden wir uns diesmal für eine flache Strecke. Unser Ziel hieß Haltern am See, genauer gesagt der Ortsteil Lippramsdorf. So machten wir uns am Samstagmorgen gegen 9 Uhr auf und radelten bei bestem Sommerwetter zuerst über die Bahntrasse, dann über den Seseke-Radweg durch herrliche Natur.

Unterwegs wurde Birgit immer wieder von üblen Wadenkrämpfen geplagt. Wochenendtour der Radsportgruppe weiterlesen

Sattel-Fest: Danke an alle Helfer

Vielen Dank allen Helfern, die unseren Verpflegungsstopp an der Turnhalle zum Erfolg geholfen haben.

Ebenfalls vielen Dank an die zahlreichen kreativen Kuchenbäcker. Unseren Gästen haben die Kuchen wieder sehr gut geschmeckt.

Bei trockenem aber doch recht windigem Wetter waren auch in diesem Jahr viele Radfahrer auf der Strecke zwischen Soest und Hamm unterwegs. Zahlreiche Radler stärkten sich  in und um unsere Turnhalle. Die Kinder konnten sich im Sandkasten sowie auf der Hüpfburg zusätzlich austoben.

Gefunden wurden ein Fahrradschloss sowie ein roter Fahrradcomputer. Diese können im Zweiradhaus Püttmann in Werl zu den normalen Ladenöffnungszeiten abgeholt werden.

Wir sehen uns beim nächsten Sattel-Fest am 22. Juli 2018.

Kuchenbäcker gesucht

Am 23. Juli 2017 ist wieder Sattel-Fest mit Stop in Flerke. Wir möchten zu diesem Anlass unsere zahlreichen Gäste mit selbstgebackenem Kuchen verköstigen. Gern gesehen sind Obstkuchen, Torten oder außergewöhnliche Kreationen, aber auch Muffins werden von den Kindern gerne genommen.

Eure leckeren Kuchenspenden könnt ihr am 23. Juli ab 8 Uhr in der Turnhalle abgeben. Bitte  gebt euren Kuchen einen Namen und beschriftet die Kuchenplatten und Hauben. Dies erleichtert den Verkauf und die Rückgabe der Kuchenverpackungen. Danke!

LIDOMA im Welterbe Zollverein

Da hat sich Frank und sein Team wieder eine attraktive Laufstrecke für den LIDOMA IX ausgesucht. Einen Marathon auf den UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen zu laufen war schon etwas Besonderes. Die Zeche Zollverein war von 1851 bis 1986 ein aktives Steinkohlebergwerk und ist heute ein Architektur- und Industriedenkmal. Auf dem 100 ha großen Gelände standen uns genügend Wege für ein Läufchen zur Verfügung.

LIDOMA im Welterbe Zollverein weiterlesen